„Generation Young“ Die Auszeichnung für junge Ehrenamtliche im Duisburger Sport

Beim Jugendtag am 13. März 2018 wurde der Preis „Generation Young“ für ehrenamtlichen Einsatz junger Menschen im Sport verliehen. Die Sportjugend im Stadtsportbund Duisburg e.V. ehrte drei engagierte Duisburger, die sich über Preise im Wert von 300€ (1. Platz), 200€ (2.Platz) und 100€ (3. Platz) freuen durften.

Den dritten Platz erhielt Florian Faber vom Duisburger Ruderverein e.V., der als Fahrer, Begleiter und Trainer des jungen Nachwuchs seinen Verein tatkräftig unterstützt.

Zweite wurde Jennifer Otto von der KV-Tanzsportgemeinschaft Rheinhausen e.V., die als Trainerin, Choreografin und Betreuerin seit Vereinsgründung Einsatz zeigt. Für Simone Schmidt (Vorstandsmitglied der KV-Tanzsportgemeinschaft Rheinhausen e.V.) ist sie die gute Seele des Vereins.

Über den ersten Platz durfte sich Kristin Hennig vom TKD Duisburg 1885 e.V. freuen. Mit ihren 24 Jahren zählt Kristin laut Klaas Börgmann (1. Jugendleiter des TKD Duisburg 1885 e.V.) zu einer der größten Säulen im Verein. Bereits mit 12 Jahren begann ihre ehrenamtliche Karriere. Seitdem ist sie Trainerin, Jugendfachabteilungsvertreterin im Jugendvorstand, Jugendleiterin und mittlerweile erste Vorsitzende des Hauptvorstandes.

Zurück