NRW bewegt seine Kinder

Zum Gesundheitszustand und den motorischen Fähigkeiten vieler Kinder und Jugendlicher vermelden zahlreiche Studien alarmierende Zahlen. Diese Befunde erfordern weitreichende Maßnahmen, die der beschriebenen Entwicklung entgegen wirken.

Zusätzlich stellen Veränderungen in der Schullandschaft und in den Lebens- und Bewegungswelten von Kindern und Jugendlichen den organisierten Sport vor eine große Herausforderung.

Der Landessportbund und seine Sportjugend in NRW legen daher das Programm „NRW bewegt seine Kinder" auf. Ziel ist es in Zusammenarbeit mit den Stadt- und Kreissportbünden sowie den Fachverbänden , Kindern und Jugendlichen Bewegung, Spiel und Sport in ausreichendem Umfang zu ermöglichen und damit einen Beitrag zur umfassenden Bildung von Kindern und Jugendlichen zu leisten. 

Dabei konzentriert sich das Programm auf folgende Schwerpunkte:

  • Kindertagesstätten/Kindertagespflege 
  • Außerunterrichtlicher Schulsport/Ganztag   
  • Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein         
  • Kommunale Entwicklungsplanung/Netzwerkarbeit  

Ansprechpartnerin beim SSB Duisburg e.V.:

Saskia Schiefer, Fachkraft "NRW bewegt seine Kinder"
Tel. 0203 3000 818