35. Duisburger Radwanderung

Die 35. Duisburger Radwanderung findet am 30. April 2017 statt.

2000 trotzten dem Aprilwetter: 34. Duisburger Radwanderung

Das Wetter war so richtig „April“. Die Stimmung dagegen mehr als „Mai“. Trotz Schnee, Hagel und Regen nahmen über 2000 Frühlingsfreunde am Sonntag an der 34. Duisburger Radwanderung teil. In diesem Jahr übersprang die Rundreise mit einem 24 Kilometer-Kurs für Familien und 50 Kilometer für ambitionierte Radler die Stadtgrenze. Richtung Osten führte die Strecke über Bissingheim durch den Stadtwald bis nach Mülheim.

Die Bilanz des veranstaltenden Stadtsportbundes Duisburg fällt trotz oder gerade wegen den Wetterkapriolen ausgesprochen positiv aus: „Viele Teilnehmer haben uns berichtet, wie sehr ihnen die Strecke gefallen hat. Und dann gab es noch die Mitfahrer, die es ohne einen Tropfen Regen geschafft haben, weil die Sonne sozusagen immer mit ihnen unterwegs war“, berichtet Uwe Busch. Der schnellste Radler hatte die komplette Strecke übrigens in 90 Minuten absolviert.

Das Programm umfasste neben der eigentlichen Radtour auch eine buntes Programm in der City sowie einen Gebrauchtfahrrad-Markt. „Auch die Party in der City wurde sehr gut angenommen“, berichtete Uwe Busch. Der große Erfolg – trotz widriger Bedingungen – ermutigt nun auch die 35. Auflage im kommenden April anzugehen.

Die Gewinner der Preise, die unter allen Rundradlern verlosten wurden, erhalten Nachricht in den kommenden zwei Wochen.

Der SSB ermöglichte den „Spaß ohne Stadt-Grenzen“ in Zusammenarbeit mit den zahlreichen Partnern, zu denen die Sparkasse Duisburg, Stadtwerke Duisburg, DuisburgKontor, Wirtschaftsbetriebe Duisburg, König-Brauerei, GEBAG, Sinalco/Rheinfels  sowie der ADFC Duisburg und als Fachpartner Little John Bikes gehörten. Die Stadt Duisburg unterstützte ebenfalls das Frühlingsfest der Fahrrad-Freunde. 

 

Eine Bildergalerie finden Sie auf der Facebook-Seite des SSB.