Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

Am Donnerstag ist Meldeschluss für das erste Highlight im heißen Herbst

17. Lichterlauf im Sportpark Duisburg am Samstag, 28. September

 

DUISBURG (17.09.2019). Der Meldeschluss für den 17. Lichterlauf naht. Bis Donnerstag, 19. September kostet der Start 14 Euro. Am Samstag, 28. September ermöglicht Karsten Kruck in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund Duisburg ein erhellendes Lauferlebnis für die gute Sache. Der Eigenbetrieb DuisburgSport unterstützt ebenfalls das erste Laufsport-Highlight im Herbst.

Bislang liegen mehr als 1.000 Meldungen vor. Uwe Busch, Geschäftsführer des Stadtsportbunds, ist damit nicht ganz zufrieden. „Wir rechnen schon auf einen starken Endspurt. Der Erlös sichert zum Teil die Finanzierung der Beleuchtung rund um die Regattabahn.“ Uwe Busch, Geschäftsführer des mitveranstaltenden Stadtsportbundes, ergänzt: „Für jeden, der an der Regattabahn trainiert, sollte ein Start Pflicht sein. Vor allem aber macht es riesigen Spaß mitzulaufen.“

Karsten Kruck macht ebenfalls deutlich, dass es nicht nur ums Geld geht. Der Organisator sagt: „Die Stimmung beim Lichterlauf ist wirklich außergewöhnlich. Diese Atmosphäre trägt dazu bei, dass die Läuferinnen und Läufer gern wiederkommen.“ Und noch ein paar Kolleginnen und Kollegen mitbringen. 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind das Ziel der Gastgeber. Wem das als Motivation nicht reicht: DuisburgSport verlost unter allen Starterinnen und Startern zwei Laternenpatenschaft. Ein Jahr lang können die Gewinner dann eine der 180 Lampen rund um die Laufstrecke an der Regattabahn ihr Privatlicht nennen.

Seit dem vergangenen Jahr geht es etwas früher zum Höhepunkt auf die Strecke rund um die Regattabahn mit Start und Ziel auf der Kruppstraße. Bereits um 20 Uhr fällt inzwischen der Startschuss für Duisburger Wohnungsgenossenschaften Hauptlauf über 10 Kilometer.  Wie immer gibt es fünf weitere Wertungen, um passend am Start zu sein: der kostenlose Bambinilauf (400 m) um 18:15 Uhr, Walking und Nordic Walking über 5000 Meter, Schüler- und Jugendlauf (5000 m), den Fun Run über 5000 m und den AOK Firmenlauf für Teams mit mindestens drei Startern über 5000 m jeweils um 18:45 Uhr.

 

Alle Infos unter www.lichterlauf.bunert.de

Zurück