Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

Endspurt für Frühstarter beim 36. Rhein-Ruhr-Marathon

Bis zum 31. Oktober: Melden und sparen beim Duisburg-Lauf am 2. Juni 2019

DUISBURG (23.10.2018). Jetzt aber los! Die Zielgerade zu den günstigsten Startplätzen beim 36. Rhein-Ruhr-Marathon am Sonntag, 2. Juni 2019 ist in Sichtweite. Nur noch bis Mittwoch, 31. Oktober, können sich Frühbucher den Rabatt für den Duisburg-Lauf sichern. Wer das Rennen auf seinem Saisonfahrplan hat, sollte jetzt unter hier online melden und sparen.


Die Teilnahme am Klassiker über 42,195 Kilometer kostet Ende Oktober 40 Euro. Ab dem 1. November kostet der Start 10 Euro mehr. Beim Halbmarathon sind „Early Birds“ für 30 Euro (35 Euro). dabei. Staffeln (vier Starter ein Team) laufen für 100 Euro (120 Euro) ihr Rennen. Veranstaltet wird der Rhein-Ruhr-Marathon vom Stadtsportbund Duisburg gemeinsam mit dem LC Duisburg. Der Start ist auf der Kruppstraße im Sportpark Duisburg. Der Zieleinlauf wird in der Schauinsland-Reisen-Arena gefeiert.

So viel steht bereits jetzt fest: Wer beim Duisburg-Rennen über Rhein und Ruhr eilt, muss keinesfalls die Einsamkeit des Langstreckenläufers fürchten. Bereits jetzt haben mehr als 700 Läuferinnen und Läufer für den Start in Duisburg gemeldet. Dazu gehört auch Pater Tobias, der einmal mehr für die gute Sache die Schuhe schnürt und eben des Rhein-Ruhr-Halbmarathons.

Auf dem Programm stehen bei der 36. Auflage des Duisburg-Laufs der Klassiker über 42,195 Kilometer, der Halbmarathon, der Inline-Marathon, der Handbike-Marathon, und das Staffelrennen bzw. Ekiden-Staffel.

Die Ausschreibung kann ebenfalls hier heruntergeladen werden. Sie ist außerdem in der Geschäftsstelle des Stadtsportbunds, Bertaallee 8 b, 47055 Duisburg und bei Laufsport Bunert auf dem Sternbuschweg erhältlich.

Zurück