Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

Generalprobe und Schuhtest für den 30. Rhein-Ruhr-Marathon

Testläufe starten am Sonntag, 10 Uhr, vor dem Strandbad Wolfssee

Die Organisatoren des 30. Rhein-Ruhr-Marathons bitten zur Generalprobe. Am Sonntag, 26. Mai, 10 Uhr,  können Anfänger und Fortgeschrittene ihre Form mit Läufen von 6 bis 31 Kilometer testen. Laufsport Bunert Duisburg, der Stadtsportbund Duisburg und die Ausdauerschule by Bunert richten die Proberunde zur Vorbereitung auf den Jubiläums-Marathon am 9. Juni aus. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Der Start für den Formcheck ist am Sonntag an der „Gelben Brücke“ am Strandbad Wolfssee, Am Alten Kalkweg. Sven Schultz-Bargmann, Roman Schulte-Zurhausen, Sigrid Telgenbrok, Sabine Fieker, Karol Grunenberg, Benjamin Lehmbach und Hendrik Bollmann und Karsten Kruck., Gewinner des Rhein-Ruhr-Marathons im Jahr 2004, wird ebenfalls den „Hasen“ für die Testläufer geben.

 

Die lange Strecke dient der Vorbereitung auf den Klassiker über 42,195 Kilometer, der zwei Wochen später in seine 30. Runde seit 1981 geht. Die kürzeren Distanzen ermöglichen den Leistungstest für den Halbmarathon. In den vergangenen Jahren fand die Generalprobe jeweils großen Anklang. Allein 2012 nahmen deutlich 100 Langläufer an diesem finalen Training teil.

 

Die Teilnehmer können übrigens nicht nur ihre Form überprüfen, sondern auch das passende neue Schuhwerk. Laufsport Bunert verbindet die Generalprobe mit einer Schuhtestaktion in Kooperation mit bekannten Hersteller. Damit genug Zeit fürs Anprobieren und Schnüren bleibt, können die Schuhtester bereits ab 9 Uhr das passende Paar auswählen.  

 

Weitere Informationen: www.rhein-ruhr-marathon.de  

Zurück