Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

Marathon-Mann Karsten Kruck schnappte sich mit Theresa Lippert das „Leckerchen“

Entspannte Elefanten“ gewann den Kostümwettbewerb beim 11. Zoolauf Duisburg

DUISBURG (29.06.2018). „Leckermäulchen“ Karsten Kruck schnappte sich den Sieg beim 11. Duisburger Zoolauf. Der dreimalige Gewinner des Rhein-Ruhr-Marathons vom ASV gewann am Freitagabend  gemeinsam mit Theresa Lippert als Team „Leckermäulchen“ die Mixed-Staffel in einer Zeit von 38:31 Minuten.

Das Essener Zebra Jörg Mentzen vom Ayyo Team sicherte sich gemeinsam mit Jan Neues vom ASV den Sieg in der Männerkonkurrenz. 34:31 Minuten brauchte die Zwei-Mann Zebraherde für die etwa 10.000 Meter, aufgeteilt in je zwei Doppelrunden pro Partner. Ümran Demir (Ayyo Team Essen) und  Annika van Hüüt (LG Alpen) als Staffel „Gesuchtundgefunden“ suchten den Erfolg in der Damenkonkurrenz und fanden ihn beim Zieleinlauf nach 42:46 Min. vor dem Robbengehege. 

Den Kostüm-Wettbewerb entschieden Maike Mau und Norbert Schmidt verkleidet als die „entspannten Elefanten“ für sich. Bereits 2016 hatten sie diese Wertung für sich entscheiden.

Dr. Achim Winkler, der scheidende Zoodirektor, lief zum elften Mal seinen Homerun durch den Zoo. Gemeinsam mit Detlef Rösch brauchte er 1:00,38 Minuten für seine Abschiedstournee. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Mahmut Özdemir lief als Sozi-Panda-Team gemeinsam mit Ralf Lange in 54:53 auf Platz 59. 

Beim sonnigen Sommerwetter liefen 450 Staffeln die elfte Auflage des Zoolaufs. Die Rennen waren ausgebucht. Der Stadtsportbund Duisburg veranstaltet den Lauf gemeinsam mit Jörg Bunert. Die Einnahmen spenden die Ausrichter, damit die Roten Pandas oder Kleinen Pandas zu einem schöneren Gehege am Chinesischen Garten kommen.

Alle Ergebnisse unter zoolauf-duisburg.de/?page_id=14

Zurück