Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

#RRM21HomeRun: Nachmeldung sind bis Freitag möglich

Die virtuelle Alternative zum Duisburg-Marathon am 5. und 6. Juni

DUISBURG (30.5.2021). Nachmeldung möglich: Noch bis Freitag, 4. Juni, 22 Uhr, können sich Läuferinnen und Läufer ihren virtuellen Startplatz für #RRM21HomeRun am kommenden Wochenende sichern. Die Startnummer gibt es für 30 Euro unter www.rhein-ruhr-marathon .de. Bislang hat der SSB über 900 Meldungen für die Rennen über die klassische Distanz von 42,195 Kilometern, den Halbmarathon und den Lauf über 10 Kilometer eingebucht. Gelaufen wird – coronakonform jeder für sich – am 5. und 6. Juni. Der #RRM21HomeRun sorgt als virtuelle Alternative zum 38. Rhein-Ruhr-Marathon für Bewegung in der Stadt.

Ursprünglich hatte der SSB einen früheren Meldeschluss genannt. „Unser Partner MIKA Timing hat uns erklärt, das System könne auch kurzfristig weitere Läuferinnen und Läufer aufnehmen. Das Angebot haben wir gerne angenommen“, sagt Uwe Busch, Geschäftsführer des SSB Duisburg.

Der #RRM21HomeRun gewinnt dank der festgelegten Streckenlängen echten Wettbewerbscharakter. Die Teilnehmenden können sich an ihre selbstgewählte Startlinie stellen. Die Streckenlänge und die Finisher-Zeit werden über eine App ermittelt. Die App ermöglicht auch Staffel-Rennen (das Handy wird dann zum Staffelstab) sowie die Teilnahme auf Inlinern oder mit dem Handbike. Durch den Zeitabgleich über die App steht spätestens am 6. Juni um Mitternacht fest, wer auf den drei Strecken ganz vorne war.

Darüber hinaus bietet das virtuelle Rennen alles, was zu einem Marathon gehört. Die Läuferinnen und Läufer erhalten nach dem Rennen ihre Finisher-Medaille, nachhaltig aus Holz gefertigt, das Finisher-Shirt von adidas sowie die personalisierte Urkunde mit Zeit und Platzierung. Zudem ermöglicht die App einen persönlichen Streckenabgleich. Es lässt sich unterwegs leicht checken, wo man oder frau genau auf der Originalstrecke wäre.

Zurück