Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.

schwer mobil beim DSSC 09/ 20: ein Bewegungs- und Ernährungsprogramm für normal- und übergewichtige Kinder

Immer mehr Kinder und Jugendliche in Deutschland sind übergewichtig. Die Folgen sind dramatische psychische und physische Probleme. Das Projekt „schwer mobil“ Gesundheitsförderung für Kinder der Sportjugend im Landessportbund NRW will dieser bedenklichen Entwicklung nachhaltig und flächendeckend entgegenwirken.

schwer mobil ist ein spezielles Bewegungsprogramm für Übergewichtige, aber auch für normalgewichtige Kinder, welches von der Koordinierungsstelle des Stadtsportbundes Duisburg vor Ort umgesetzt wird. Als verlässlicher Partner zur Unterstützung der Sportvereine konnte zudem die Novitas BKK mit Sitz in Duisburg gewonnen werden.

Ziel ist es, dass die beteiligten Kinder den Spaß an der Bewegung (wieder) entdecken und die eigene Einstellung zur Bewegung verändern sowie die Eltern zu motivieren, diesen Prozess positiv zu unterstützen. In dem gesundheitsorientierten Angebot sollen nicht nur die Pfunde purzeln, sondern auch das Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen der Kinder gesteigert werden.

In Duisburg engagiert sich in diesem Rahmen auch der Duisburger Schwimm- und Sport-Club (DSSC) 09/20. Er stellt dazu ein umfangreiches Bewegungsangebot im Wasser unter der Leitung einer qualifizierten Übungsleiterin bereit. Auf dem Programm stehen alle im Wasser möglichen Bewegungen, wie verschiedene Schwimmstile, Tauchen Springen, Flossenschwimmen, Spiele und Wasserball. Die Kinder erlernen allerdings nicht das Schwimmen! Ein ärztliches Attest über die Schwimmtauglichkeit ist erforderlich.

Das Bewegungsangebot des DSSC 09/ 20 findet immer dienstags von 15:00-16:00 Uhr im Hallenbad Am Zuschlag, Neumühler Str. 80, in Duisburg- Obermeiderich statt. Anmelden können sich Kinder im Alter von 7-12 Jahren mit ihren Eltern.

Den zweiten Schwerpunkt des Projektes bildet die gesunde Ernährung. Ein Dipl.- Oecotrophologe bietet für die Kinder und deren Eltern jeweils eine qualifizierte Ernährungsberatung an. Zudem finden spielerisch gestaltete Kochnachmittage statt.

Das schwer mobil wird von zwei Ministerien des Landes Nordrhein-Westfalen, der Sportjugend im Landessportbund NRW, dem BKK Landesverband Nordwest sowie der Metro Group unterstützt.

Weitere Informationen zum Angebot erhalten Sie bei Frau Christel Dinter, Fachwartin für Breitensport, unter Tel.: 02065/ 2 18 31 oder per E-mail: christeldinter@gmx.de. Zum schwer mobil Projekt berät der SSB Duisburg, Frau Nicole Kons, Fachkraft „NRW bewegt seine Kinder“, Tel.: 0203/ 3000- 851, E-mail: kons@ssb-duisburg.de

Zurück