Entstanden aus der Schulsportschau, bei der seinerzeit die Finalrunde des Drumbocups ausgespielt wurde, ist die Sportschau des Stadtsportbundes Duisburg zu einer festen Größe in der Veranstaltungslandschaft der Stadt Duisburg geworden.

Dabei wurde sie gezielt weiter entwickelt zu einer Gala-Show aus Schul-, Breiten- und Spitzensport.

Lange Zeit in der Rhein-Ruhr-Halle in Duisburg-Hamborn beheimatet, zogen die Sportshowgruppen, Weltmeister, Olympiasieger und natürlich die Duisburger SchülerInnen und Sportler Jahr für Jahr 2.700 Zuschauer in ihren Bann.

Seit dem Jahr 2011 ist die Sportschau umgezogen ins Theater am Marientor (TaM). Und mit dem Umzug wurde das Programm durch die Hinzunahme der Wahl des Sportlers nochmals attraktiver gemacht. Die Sportschau 2020 fand aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt.

2021 sportschau verlegt

Sportschau 2021

 

mit Wahl „Sportler*innen des Jahres“

Freitag, 3. Dezember 2021· 19 Uhr, Mercatorhalle Duisburg

Am Freitag 3. Dezember 2021 ist es wieder soweit. Nach pandemiebedingter, einjähriger Pause findet die Sportschau des Stadtsportbundes Duisburg e.V. erstmalig in der Mercatorhalle statt. Nach der virtuellen Best-Off-Gala im letzten Jahr geht die beliebte Show nun live und vor Publikum in die 42. Auflage. Aus der ehemaligen Leistungsschau des Duisburger Schulsports ist mittlerweile eine bunte Sportgala geworden, die immer noch den Schul- und Vereinssport zeigt, aber in erster Linie ein spektakuläres Showprogramm mit Spitzensportlern aus der ganzen Welt präsentiert. Diesen Anspruch hat der Stadtsportbund Duisburg e.V. auch für die neue Show am neuen Standort am 3. Dezember 2021 um 19 Uhr. Neben der neuen Location wird auch die diesjährige Sportschau unter den Voraussetzungen der Corona-Pandemie stattfinden. Dazu wird die Veranstaltung unter die 2G-Regel fallen, d.h. nur Geimpfte und Genesene haben Zutritt, mit der Ausnahme, dass auch getestete Schüler mit Schülerausweis und getestete Kinder unter 12 Jahren zugelassen sind.

Der SSB freut sich wieder auf zahlreiche außergewöhnliche Top-Acts, angefangen von Uni-2-tre aus Bern bis hin zu den Fliegenden Hombergern, die beim Heimspiel traditionell ihre neue Show präsentieren. Wie gewohnt werden auch wieder der Sportler, die Sportlerin, der Trainer und die Mannschaften des Jahres während der Sportschau ausgezeichnet. Dass der Stadtsportbund Duisburg auch in diesem Jahr wieder ein attraktives Programm zusammenstellen kann, verdankt er u.a. der treuen Unterstützung der zahlreichen Sponsoren und Förderern. Der Dank gilt an dieser Stelle der Sparkasse Duisburg, der König-Brauerei, den Wirtschaftsbetrieben, Sinalco/Rheinfels, der GEBAG, Haniel, Duisburg Kontor, Schauinsland-Reisen, der Volksbank Rhein-Ruhr, Krohne Messtechnik und DuisburgSport.

Wie auch in den vergangenen Jahren, ist das Programm sorgfältig ausgewählt und hält eine Vielzahl von atemberaubenden Showacts bereit. Neben den bereits erwähnten Turnern und Turnerinnen aus Bern ist die Show mit zahlreichen hochklassigen Sportlerinnen und Sportlern gespickt. Noah Chorny mit seiner atemberaubenden „Laternenakrobatik“ sowie Sofia Sperrati mit ihrer unfassbaren Ballakrobatik setzen mit Sicherheit Höhepunkte.

Das Programm im Einzelnen finden sie als PDF-Dokument hier.

Karten zum Preis von 22 € im Parkett und für 18 € im Rang sind an den folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

Stadtsportbund Duisburg, Bertaallee 8b, 47055 Duisburg, 0203 - 3000811

Konzertkasse Lange, Königstraße 2, 47051 Duisburg, 0203 – 26464

Tourist Information, Königstraße 86, 47051 Duisburg, 0203 - 285440

Bitte beachten Sie, dass bei der Sportschau die 2G-Regel gilt; für Kinder und Jugendliche gilt der Schülerausweis bzw. der Schultest als Nachweis.

Schriftliche Kartenreservierungen bitte per Fax oder E- Mail an die Geschäftsstelle des Stadtsportbundes Duisburg, Birgit Loch, Bertaallee 8b, 47055 Duisburg

Fax: 0203 - 300888 / E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Sportschau 2019

Den Sportschau- Flyer 2019 finden Sie hier.

Ein Video der Sportschau 2019 finden Sie hier.


Sportschau 2018

Den Veranstaltungs-Flyer finden Sie hier.

Ein Video der Sportschau 2018 finden Sie hier.


Sportschau 2017

 Ein Video der Sportschau 2017 finden Sie hier.

Gesammelte Informationen zur Sportschau finden Sie hier.

Ein Video der Sportschau 2016 finden Sie hier.

Ein Video der Sportschau 2015 finden Sie hier.

Ein Video der Sportschau 2014 finden Sie hier.